Leckeres, zerlegbares Kürbis-Gewürzbrot



Der Herbst ist die Saison für Kürbisgewürz ALLES, und dieses köstliche Pull-Apart-Kürbisgewürzbrot-Rezept wird bei Freunden und der Familie ein Riesenerfolg sein! Es ist die perfekte Herbstparty, Fußball gucken, Freitag Abend Vorspeise, Sonntag Morgen Brunch Rezept, das eine Menge begeistern wird. Und unser Geheimnis, um dieses auseinanderziehbare Brot so einfach wie möglich zu machen, ist die Verwendung von Keksteig aus der Dose, die es trotz ihrer Leichtigkeit schick aussehen lässt!
Wie massenhafte Rezepte wie dieses? Schauen Sie sich diese 25 Epic Canned Biscuit Dough Hacks und unser Delicious Pull-Apart Pepperoni Cheese Bread an, das immer ein großer Erfolg ist.

Ich habe heute eine Belohnung für alle Kürbisgewürzliebhaber! Dieses köstliche auseinanderziehbare Brot bietet eine einfache Hack-Methode mit Keksteig aus der Dose. Wenn Sie sich darüber beschweren, dass Kürbisgewürz normalerweise keinen echten Kürbis enthält, können Sie sich entspannen.

Dieses Rezept ist vielseitig und kann an Ihre speziellen Vorlieben angepasst werden. Wenn Sie nur Kürbisgewürz mögen und nicht den tatsächlichen Kürbis, können Sie diese Zutat weglassen. Magst du nicht zu viel Süßes? Überspringen Sie die Glasur. Möchten Sie noch mehr Zimtgeschmack hinzufügen? Oder verwenden Sie Zimtbrötchenteig für eine verrückte Menge würziger Herbstgüte.
Wir haben dieses Rezept von der Pillsbury-Website so angepasst, dass es einige Verbesserungen enthält (kein gesponserter Beitrag, wir lieben Keksteig-Hackfleisch aus der Dose!)
Zur Vereinfachung haben wir ein Video erstellt, das Ihnen zeigt, wie Sie dieses Rezept mit dem tatsächlich gedruckten Rezept unten erstellen. Genießen!
Wie man Kürbisgewürz-Auseinanderziehbrot macht

Kürbis-Gewürz-auseinanderziehbares Brot-Rezept
    Drucken Einfaches & leckeres Kürbis-Gewürzbrot zum Auseinanderziehen Autor: Carrie
  Rezepttyp: Frühstück
        Zutaten
¼ Tasse weißer Zucker 1¼ Teelöffel Kürbiskuchengewürz 1 Dose gekühlte Kekse (8 Kekse) 2 Esslöffel Butter, geschmolzen ¾ Tasse Kürbiskuchenmischung in Dosen ½ Tasse Puderzucker 2 TL Milch 1 Teelöffel Vanille
   Anleitung
Ofen auf 350 ° F vorheizen. 9×5-Zoll-Brottopf mit Kochspray einsprühen. In einer kleinen Schüssel Zucker und 1 Teelöffel des Kürbiskuchengewürzs mischen, bis alles vermengt ist. Den Teig in 8 Kekse und dann in zwei Hälften teilen. Dies ergibt insgesamt 16 Teile. Die Oberseite jedes Stücks mit zerlassener Butter bestreichen und dann eine kleine Kürbiskuchenmischung darüber verteilen (etwas weniger als 1 EL oder nach Belieben). Jeweils mit einer Prise Gewürz-Zucker-Mischung bestreuen. Legen Sie die Keksstücke in Stapel von jeweils 4 Keksen für insgesamt 4 Stapel. Legen Sie jeden Stapel auf die Seite in die Pfanne, bis sich alle 4 Stapel darin befinden, und achten Sie darauf, dass die mit der Füllung bedeckten Stücke nicht die Enden der Laibpfanne berühren. 40-45 Minuten backen, bis es goldbraun und gut durchgegart ist. 10 Minuten abkühlen lassen, dann die Pfanne umdrehen und den Laib auf einen Servierteller werfen. In einer kleinen Schüssel die Glasur mit Puderzucker, Milch, Vanille und dem restlichen ¼ Teelöffel Kürbiskuchengewürz mischen. Wenn die Glasur zu dick ist, fügen Sie etwas mehr Milch hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Das Kürbisgewürzbrot mit einer Glasur beträufeln und warm servieren.
  3.5.3251

Der schwierigste Teil ist das Verstehen, wie die Ebenen gestapelt werden, aber wir haben es einfach gemacht … So sahen die Ebenen aus, als sie in die Brotschüssel gelegt wurden:

Haben Sie nicht Lust auf gemütliche Pullover, kühles Wetter und einen langen Spaziergang zwischen frischen Blättern? Es ist wie die Verkörperung eines Sturzes in eine Schüssel!

Ist das Kürbis-y genug für Sie? Wir hoffen, Sie lieben diesen Herbstgeschmack genauso wie wir! Lass es mich wissen, wenn du es schaffst, und tagge mich natürlich auf Instagram, wenn du es teilst!
Wir freuen uns, wenn Sie dieses Rezept auf Facebook oder durch Anheften an Pinterest teilen!

Treffen Sie Carrie Higgins

Zeige alle Beiträge von Carrie Higgins →
Blog
Twitter
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.